Kurse

Rückbildungsgymnastik

Rückbildung

Die Rückbildungszeit

Der Alltag hat sie wieder. Einige Ihrer "normalen" Kleidungsstücke passen vielleicht schon wieder. Für viele Frauen liegt der Anreiz zur Teilnahme an der Gymnastik in dem Wunsch, schnell wieder schlank  zu werden und die "alte" Figur von vor der Schwangerschaft wieder zu erreichen. Auch der Austausch unter gleichgesinnten jungen Müttern spielt eine Rolle, warum Mütter den Rückbildungskurs nutzen.

Viel wesentlicher sind die Rückbilungsprozesse die sich unsichtbar in Ihrem Körper abspielen.

  • die Gebärmutter bildet sich auf die Ursprungsgröße zurück
  • der Hormonspiegel reguliert sich wieder auf das "normale" Niveau
  • der Körper entwässert
  • die Muskulatur gewinnt wieder an Spannung

Die ausgewählten Basisübungen helfen Ihnen, mögliche Folgeschäden wie Beckenbodenschwäche (Blasen- und Gebärmuttersenkung) vorzubeugen.

Durch meine Ausbildungen in der Arbeitsgemeinschaft GGUP (Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie) im ZVK sind wir in der Lage, die exakten Ausführungen der Übungen zu sichern. So wird das gewünschte therapeutische Ziel durch einfache Übungen schnell erreicht. Das üben soll

  • Spaß machen (kennen Sie die Lick --- Lack --- Lock Übung?)
  • in den Tagesablauf integriert werden
  • Verhaltensänderungen herbeiführen
  • gesunde Bewegungsabläufe bewusst machen

 

Ihre Babys können natürlich bei dem Kurs dabei sein!